René Andritsch – Grafikdesigner

Blog

Blog von Rene Andritsch, Grafikdesigner

Test – ein, zwo

Bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche setzten die Entwickler auf Übersicht und Klarheit © Fontstand 2015

Bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche setzten die Entwickler auf Übersicht und Klarheit © Fontstand 2015

Vielleicht waren Sie auch schon in der Lage, für ein Projekt eine bestimmte Schrift im Auge zu haben, hatten aber keine Lizenz, um diese Schrift zu nutzen. Der Blick auf den Preis brachte Sie schnell wieder von der Idee ab, die Schrift zu kaufen. Nur in wenigen Fällen ist oder war es möglich, die Schriftgestalter zu kontaktieren, um einen Testfont zu bekommen.

Diese Zeiten haben ein Ende. Führende Schriftgestalter haben sich zusammengeschlossen und bieten eine neue Möglichkeit der Schriftlizensierung: Fontstand. Hinter dem Projekt stehen Andrej Krátky and Peter Biľak, letzterer der Inhaber von Typotheque und Gestalter von Schriften wie Fedra und Greta.

Fontstand ist ein Programm, das auf Ihrem Computer (derzeit nur auf dem Mac – eine Windows-Version ist in Planung) installiert ist und Ihnen die Möglichkeit gibt, Schriften verschiedener, hochqualitativer Typedesignstudios zu testen und zu mieten. Der Zugriff auf die Schriften erfolgt über das Internet. Haben Sie eine Schrift einmal aktiviert, benötigen Sie keine Internetverbindung für die Verwendung. 

Das Testen der Schriften ist kostenlos und Sie können jede verfügbare Schrift alle 30 Tage aufs Neue für eine Stunde gratis testen. 

Das Mietmodell funktioniert so: Die Schriften sind für genau 30 Tage lizensiert und Sie zahlen 10 Prozent des regulären Kaufpreises. Das bietet einen enormen Vorteil bei der Nutzung für einmalige Projekte. Sollten Sie die Schrift langfristig benötigen, können Sie Sie immer noch bei der entsprechenden Foundry kaufen. Nach einer Mietdauer von 12 Monaten haben Sie die Schrift erworben (hier beträgt der Gesamtpreis dann jedoch 120 % des Kaufpreises – Sie mussten aber nicht alles zu Beginn auf einmal zahlen).

Sie können nach Schriftklassifizierung oder Ihrer Lieblingsfoundry sortieren, zu jeder Schrift gibt es eine aussagekräftige Vorschau und eine Beschreibung für den Einsatzzweck. Am besten Sie machen sich selbst ein Bild davon: www.fontstand.com